Winterlager 2016

Den Winterspeck haben sich 50 Schülerinnen und Schüler im Winterlager im Stubaital in Österreich abtrainiert.
Die Bedingungen im Alpengasthof in 1600m Höhe waren aus kulinarischer und gastfreundlicher Perspektive überzeugend. Die Gastgeber im Ort Fulpmes verwöhnten die Jugendlichen mit einer ausgewogenen Vollpension.
Ski- und Snowboardfahren bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und überwiegend Sonnenschein stand auf der alltäglichen Tagesordnung. Der Lernfortschritt der Heranwachsenden war enorm. Einige der Schülerinnen und Schüler haben erstmals auf einem Schneesportgerät gestanden und mussten feststellen, dass aller Anfang schwer ist. Rückschläge im Lernprozess sind selbstverständlich, aber die Leidenschaft und die unabdingbare Motivation der Schneesportler, das Sportgerät zu beherrschen, war sehr beeindruckend. Die individuelle Leistungssteigerung war nicht der ausschlaggebende Grund für ein gelungenes Winterlager, sondern die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule mit den Sportlern des Runge-Gymnasiums. Die Kooperationsbereitschaft innerhalb der Skigruppen ermöglichte eine Lernatmosphäre, die die Schülerinnen und Schüler zu Höchstleistungen beflügelte. Die Sportfachschaft freut sich auf die nächste Skifahrt im Januar 2017.

Mit winterlichen Grüßen

J. Märksch, J. Däumich und M. Bachmann





Veröffentlicht am:
16:24:00 08.02.2016 von CMS System Benutzer