Viel Erfolg mit Integration

 

Viel Erfolg mit Integration

Riesiger Andrang an der Hildebrandtschule

MAZ 16.01.2012

Von Helga Gerth

BIRKENWERDER I Der Sohn von Simone Seidler aus Germendorf geht zwar erst in die 4. Klasse, trotzdem schaute sich die Familie am Sonnabend schon mal beim „Tag der offenen Tür" an der Regine- Hildebrandt-Gesamtschule in Birkenwerder um. „Unser Sohn hat Förderbedarf", sagt die Mutter. Zwar werde jetzt viel von Inklusion geredet, aber die Schule in Birkenwerder hat schon viele Erfahrungen mit der Integration gesammelt, sehen es die Eltern. Der Rundgang durch das Schulhaus habe sie bestärkt. Birkenwerder ist für sie „1. Wahl", wenn es um eine weiterführende Schule für ihren Sohn geht, auch wenn das noch ein bisschen Zeit hat. Für Gina, Sophie und Vivien, Sechstklässler aus der Grundschule Niederheide in Hohen Neuendorf, steht die Entscheidung jedoch schon bald an. Sie würden gern ab Klasse 7 auf diese Schule gehen und später auch Abitur machen. Gina zeigte sich begeistert von der Helligkeit im Schulhaus. Sophie findet es gut, dass hier behinderte und

 

nichtbehinderte Schüler gemeinsam lernen. Vivien hatte ursprünglich mehr ein  Gymnasium im Visier denn eine Gesamtschule. Doch nun ist sie begeistert von der Hildebrandtschule. In der herrschte am Sonnabend wieder riesiger Andrang. Bei der ersten Informationsrunde mit Schulleiter Behrendt und seinem Stellvertreter Klinkel reichten die 200 Stühle in der Mensa nicht aus. Die Schule wird mit Beginn des neuen Schuljahres sechs 7. Klassen eröffnen und somit 138 Schüler aufnehmen, denn in jeder Klasse wird es vier Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf geben. Vielen Eltern war es wichtig zu erfahren, wie es ihre Kinder auf diese Schule schaffen, die seit Jahren übernachgefragt ist, weil sie landesweit einen guten Ruf hat. Das liegt am Team und am Schulprofil. Es ist geprägt von Integration und dem Ganztagsbetrieb. Und die Schüler können bei Eignung das Abitur ablegen. Der Direktor zukunftsgewandt: „Wir entwickeln die Schule immer weiter."
   
Kreidelose Tafeln im Test der Sechsklässler.    Foto: Helga Gerth    




Veröffentlicht am:
07:35:36 23.01.2012 von CMS System Benutzer