Märkisches Treffen in Israel


Gemeinsames Essen: Die Schülergruppe der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder ist gut in Israel angekommen. Am Wochenende haben sich die Jungen und Mädchen Tel Aviv angesehen, am Montag ließ sich Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke im Kibbuz blicken. Eigentlich wollte Ministerpräsident Matthias Platzeck (beide SPD) die Gruppe in Israel treffen. Doch der trat krankheitsbedingt die Reise nicht an. "Regine Hildebrandt wäre stolz auf dieses Projekt gewesen", lobte Woidke den deutsch-israelischen Austausch von behinderten und nichtbehinderten Jugendlichen, die erste Freundschaften geschlossen haben.

(Foto: Markus Kluge)




Veröffentlicht am:
09:53:00 03.05.2013 von CMS System Benutzer