Hildebrandt-Schüler probten letztmalig vor Musical-Uraufführung

Hildebrandt-Schüler probten letztmalig vor Musical-Uraufführung

 

Ruhig Blut vor der Premiere

MAZ 30.04.2012
 

BIRKENWERDER - Nur noch ein paar Tropfen sind übrig. Das Blut auf der Welt geht langsam zur Neige. Die Vampire haben die Herrschaft übernommen, während die Menschen verschwunden sind. Die Welt des Musicals „Blut. Das Vampirical“, das heute um 19 Uhr in der Regine-Hildebrandt-Schule in Birkenwerder Premiere feiert, ist eine dunkle.

Eine Welt, in der selbst die Vampire in zwei Klassen getrennt sind. So gehören die 40 Schüler auf der Bühne entweder zu den Elite- oder niederen Staubvampiren. Seit September konnten sie sich bereits an die vornehme weiße Blässe auf ihrer Haut gewöhnen. Die Proben für das neue Musical der integrativen Gesamtschule laufen seitdem auf Hochtouren. „Jede Woche haben wir uns zweimal getroffen“, erklärt Projektsprecher Tom Fuhrmann.

Während der Generalprobe am Sonnabend wird schnell klar, dass sich der Einsatz der insgesamt knapp 70 Mitwirkenden gelohnt

 

hat. Schüler und Lehrer haben gemeinsam ein kurzweiliges und elegantes Musical entwickelt, das an die Schüleradaption vom „Tanz der Vampire“ aus 2009 anschließt.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht nun die Vampirkönigin Integra (Karin Stiller), die eisern über die letzten Blutreserven der Welt herrscht. Doch selbst sie muss sich Feinden stellen. Ceres (Julian Dieckmann), einer der Elitevampire, bringt die Staubvampire auf seine Seite, und sogar Integras Gatte Alfredo (Julius Iskra) rebelliert. Ob er die Vampire wieder in Menschen verwandeln kann, können die Besucher heute Abend herausfinden.

Plätze für die Premiere gibt es allerdings nicht mehr. Nur noch für die vier Vorstellungen ab dem 16. Mai können Schüler, Eltern und Lehrer noch Karten ergattern. Unter 03 30 3/58 98 70 2 nimmt ein Anrufbeantworter die Bestellungen entgegen. (Von Max Zimmermann)

     
     




Veröffentlicht am:
09:40:20 02.05.2012 von CMS System Benutzer