Super Abschlusszeugnis

Super Abschlusszeugnis

 OGA 27.01.2012
 Birkenwerder (MZV) birkenwerderDer Schal ist sein Markenzeichen, und nun kann er sich komplett in einen einwickeln: Hansjörg Behrendt ist am Freitag in der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden.

„Ich will Ihnen mal erzählen, was man über Sie so sagt“, singt Einzelfallhelfer Tim Spitschan – und zunächst klingt das wie eine Drohung. Doch schnell geht es weiter: „Alle sind froh, dass er da war. Herr Behrendt ist unser Superstar.“ Als solcher wurde der Leiter der Regine-Hildebrandt-Schule von Schülern wie Kollegen und Schulrat gefeiert. Denn gestern war nicht nur allgemeine Zeugnisübergabe und Ehrung der Schüler, die sich besonders hervorgetan haben, sondern der 65-jährige Berliner wurde auch in den Ruhestand verabschiedet. Lob gab‘s im Lied sowohl für die schlichte Eleganz mit Schal als auch fürs Mülltrennen, denn Behrendt kennt die Welt, und: „Er redet mit den Pflanzen und den Tieren – englisch.“

Nah am sprichwörtlichen Wasser gebaut hat der Schulleiter wohl eher nicht. Doch ein wenig „blümerant im Jemüte“, wie die Kollegen vermuteten, wurde ihm sichtlich doch, je länger die Feierstunde dauerte. Der Chor hatte die Schulhymne „auf Abschied getrimmt“ und buchstäblich eingewickelt wurde Behrendt auch: Zum einen in eine grüne Schärpe, mit der ihm die Ehrenwürde der Regine-Hildebrandt-Schule verliehen wurde, zum anderen mit einem 6,30Meter

 

langen Schal; Die Idee stammte von Schulsprecherin Giselle Strugale. Alle Klassen haben ein paar Zentimeter an dem bunten Stück mitgestrickt, das effektvoll von der Galerie herabgelassen wurde.

Nach mehreren Jahren im Ausland war Hansjörg Behrendt vor zwölf Jahren als Leiter an die kooperativ-integrative Schule nach Birkenwerder gekommen. Von Schulrat Jörg Klingenberg bekam er dafür ein hervorragendes Abschlusszeugnis, in dessen Kopfnote auch der Jakob-Muth-Preis für „inklusive Bildung“ gehört, den die Schule kürzlich als eine von bundesweit vier Schulen verliehen bekommen hat.

Doch dieses Lob mochte der Rektor, der seinen Schülern zum Abschied seinerseits noch ein Ständchen brachte, nicht allein auf sich beziehen. Denn die Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen seien es, die diese Schule ausmachten, sagte Behrendt und gab den Dank zurück: „Es war mir eine Ehre, Ihr Schulleiter zu sein.“

So ganz fassen konnten es die Jugendlichen noch nicht, dass der Mann mit dem Schal ihnen nicht mehr sagt „Lernen ist wie Sex“. Aber ganz wegbleiben wird er ja auch gar nicht, sondern noch gelegentlich in Arbeitsgruppen mitmischen. Die Regine-Hildebrandt-Gesamtschule steht für Integration, Kooperation, Toleranz und Inklusion. Logisch, dass da die Türen für den Ehrenwürdenträger und Pensionär stets weit offen stehen.

   
Bekam viel Applaus: Hansjörg Behrendt        © Weißapfel




Veröffentlicht am:
22:32:30 27.01.2012 von schulbetreuer