22 neue Klassen mit sechs Ecken

22 neue Klassen mit sechs Ecken

OGA 07.09.2011
Birkenwerder (MZV) Feierlich wurde am Dienstag ein neues Schulgebäude der Regine-Hildebrandt-Schule Birkenwerder seiner Bestimmung übergeben.Bereits seit drei Wochen wird in den innovativen sechseckigen Klassenräumen in fraktaler Bauweise unterrichtet.Für den sogenannte „Bauteil E“ wurden insgesamt knapp 6,5 Millionen Euro investiert.  Die Außenanlagen sollen Ende des Herbstes

 

 fertig sein. Träger ist der Landkreis Oberhavel.Es entstanden 22 Räume mit 15 Klassen und sieben Fachräumen. „Außerdem gibt es keine öden Korridore mehr, sondern moderne Lernflure“, freute sich Schulleiter Hansjörg Behrendt. Er kritisierte jedoch die Absicht, künftig 28 Kinder in den neuen Räumen unterrichten zu wollen. Geplant worden seien die Klassen für 24 Schüler „mit ausreichend Platz für zwei Rollstuhlfahrer“.
   
Kennzeichen der fraktalen Bauweise in Birkenwerder: Viel Glas undd viel Licht.
Der Außenbereich ist noch nicht fertig.
Ungewohnt: Auch von den Fluren kann in die Zimmer geschaut werden.
Fotos: Keeve




Veröffentlicht am:
07:10:39 10.09.2011 von CMS System Benutzer